<< zurück zur Übersicht

Ethiopia DIDU – Direct Trade

Jasmin . Brombeere . Mandarine

Enthält 7% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Auswahl zurücksetzen

Ökologischer Waldkaffee aus dem Land in dem alles begann – Äthiopien

Kurzprofil

Produzent:Kebede Debessa Mena
Herkunft:Didu, Illubabor, Äthiopien
Höhe:1800m – 1900m
Varietät:Illubabor Didu Naturkaffee
(direkte Abstammung zur Urpflanze)
Anbau:ökologisch
Erntezeit:Dezember bis März
Erntemethode:Handernte
Verarbeitung:natürlich – luftgetrocknet, ungewaschen

 

Beschreibung

Aus dem Land in dem alles begann? Der Äthiopische Ur-Kaffee ist der Vorgänger aller heutiger Kaffeepflanzen. Alle heute kultivierten Kaffeevarietäten stammen von dieser Gattung ab und werden weltweit innerhalb des sogenannten Kaffeegürtels – der für den Kaffeeanbau klimatisch passende Bereich um den Äquator – angepflanzt.

In einer Höhe von ca. 1800m wachsen und gedeihen die Kaffeestauden in der Region um Didu im Halbschatten riesiger Urwaldbäume. Das Umfeld (Insekten, Vögel, Kleintiere sowie weitere Pflanzen) ist besonders wichtig für die Qualität der naturbelassenen Pflanze. Pflanzenschutzmittel werden beim Kaffeeanbau in Äthiopien schon aus finanziellen nicht eingesetzt. Einzig die Machete schützt die Kaffeestauden falls ihnen ein „Unkraut“ zu nahe kommt. Das führt zwar zu weniger Ertrag, ermöglicht aber im Gegenzug eine tadellose Qualität, einzigartigen Geschmack und ein Arbeitsumfeld ohne gesundheitliche Belastungen für die Helfer.

Kebede Debesse Mena, der Produzent des aromatischen Kaffees, verbrachte Kindheit und Jugend in Didu, studierte in Deutschland und kehrte anschließend zusammen mit seiner Familie zurück, um die Ur-Kaffeepflanze und die damit verbundenen Traditionen zu erhalten. Mit seinen Kenntnissen über die Natur und Mentalität in Didu verbunden mit seinen Erfahrungen aus Deutschland, sorgt er für einzigartigen Rohkaffee, den wir nun genießen dürfen.

Die Kaffeekirschen reifen unterschiedlich schnell. Blüte- und Erntezeit variieren pro Pflanze so deutlich, dass keine andere Erntemethode als die Handernte in Frage kommt. Getrocknet werden die ganzen Kirschen auf Lichtungen; via Maultier gelangen die getrockneten Kirschen ins Dorf.

Die feine und nachhaltige Bewirtschaftung ist in jeder Bohne zu spüren. Aus diesem Grund wurde der Kaffee schonend, wie alle unsere Kaffees, aber vor allem verhältnismäßig hell geröstet. Auf diesem Weg bleibt möglichst viel Charakteristik des Rohkaffees erhalten und man kann Geist, Tradition und Kultur des Anbaulandes bei jedem Aufbrühen schmecken.

Diese Rarität gibt es nur solange der Vorrat reicht. Greift schnell zu!

 

Geeignet für:
Handfilter . Chemex . French Press . Filtermaschine . Vollautomat

Röstgrad:
Hell

Zusammensetzung:
100% Arabica

Stärke:
3 / 5