Zurück zur Übersicht

Die Menschen brauchen guten Kaffee

Datum: 27. Oktober 2019

 

2009 habe ich meine Kaffeerösterei in der Vorstadt 33 in Kirchheimbolanden eröffnet. Ein kleiner Laden, ehemals eine Zahnarztpraxis mit 73 qm war der perfekte Platz mit meiner Idee zu starten. Mit einem überschaubarem Risiko meine eigene Handschrift des Kaffeeröstens zu erlernen und zu perfektionieren. Viele in unserer Region kennen sich hervorragend mit Wein aus. Es lässt sich mit diesem Wissen leicht eine Brücke zu gutem Kaffee schlagen…

Eine gute Flasche Wein zeichnet sich zum einen durch die Rebsorte aus. Ich liebe Rieslingweine. Die Spritzigkeit und das Säurespiel mag ich sehr. Wenn im Glas noch eine schöne Fruchtigkeit hinzu kommt, schmelze ich dahin. Für ein solch herausragendes Weinchen braucht es ein paar Voraussetzungen. Gute Wachstumsbedingungen, sprich guten Boden, gute klimatische Bedingungen, sorgfältige Ernte, einen erfahrenen Kellermeister…

 

Dies gilt eins zu eins auch für guten Kaffee. Meine Kaffeebäume kann ich nicht selbst anbauen und beernten. Der Kaffeebaum braucht es das ganze Jahr über gleichmäßig warm und hohe Luftfeuchtigkeit. Bedingungen die er rund um den Äquator findet. Meine Arbeit, meine Handschrift spiegelt sich zum einen in der Auswahl der Kaffeeanbauländer wieder, denn Kaffee ist nicht gleich Kaffee. Und zum Anderen haben wir je nach Herkunftsland eine große Spanne an Geschmacksnoten die uns in der Kaffeetasse erwarten. Hier findet also bereits die erste Richtungsgebung an. Entscheidend ist dann das Handwerk des Röstens zu beherrschen. Vergleichen  wir es mit Kochen. Es wird eine Entscheidung bei der Wahl des Lebensmittels getroffen und bei der Art der Zubereitung. Für ein erstklassiges Steak muss ich gewisse Zubereitungsmethoden kennen um ein erstklassiges Ergebnis auf den Tisch bzw. den Teller zu bringen. Genau das ist mein Job an unserem DIEDRICH Trommelröster. Das Wissen um die Möglichkeiten die mein DIEDRICH Trommelröster bietet und wie ich dieses Wissen nutze um das bestmögliche Röstergebnis rauszukitzeln.

 

Meine Vision zur Gründung der Kaffeemanufaktur WEIDMANN war von Anfang an: “Die Menschen brauchen guten Kaffeee”. Ranz, miese Qualität, industrielle Massenware gibt es wie Sand am Meer. Die Menschen brauchen Aufklärung für ihr heiß geliebtes Kaffeegetränk. Oft das allererste was der Magen am Morgen bekommt ist die heiße Tasse Kaffee, die koffeiniert und in den Tag trägt. Sollte es bei dieser tragenden Rolle nicht unbedingt das Beste vom Besten sein?

 

Schaut in der Mühlstraße vorbei. Hier könnt ihr uns kennen lernen, probieren, kaufen uns bei der Arbeit zusehen und bei einer guten Tasse Kaffee euren Alltag für einen Moment vergessen. Wir freuen uns auf euch!